Termine!

Wer kann wann, welche Bauteile werden benötigt? Hier werden die Crashkurs-Tage geplant.

Termine!

Beitragvon DL9GFA » So 29. Apr 2012, 10:26

Liebe Mikrocontroller-Freunde,

ich möchte Euch bitten, Eure Verfügbarkeit zur Durchführung des Mikrocontroller-Kurses unter folgendem Link einzutragen:

http://www.doodle.com/2yu9hgbv9nx5hpgv

Veranstaltungsort wird der Lister Turm sein. Bitte informiert auch Interessierte, die nicht im Forum mitlesen.

vy 73 de

Gerrit, DL9GFA
DL9GFA
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:30

Re: Termine!

Beitragvon DL9GFA » Sa 5. Mai 2012, 13:17

Liebe MC-Freunde,

die Terminumfrage hat den 26. Mai 2012 als günstigsten Termin ergeben, daher möchte ich Euch bitten, diesen Tag nun für unseren Mikrocontroller-Kurs fest einzuplanen. Die weiteren Details zum Ort und zeitlichen Ablauf werde ich nach Abstimmung mit Matthias, DL9MWE bekannt geben (gerade nicht erreicht).

Die Materialsätze habe ich bereits einsortiert. Es fehlen leider noch die Launchpads und die größeren MCs, aber zumindest die Launchpads werden rechtzeitig geliefert werden.

vy 73 de

Gerrit, DL9GFA
DL9GFA
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:30

Termin und Vorbereitung

Beitragvon DL9GFA » So 6. Mai 2012, 12:26

Liebe MC-Freunde,

unser Mikrocontroller-Kurs findet nun also am 26. Mai 2012 von 10 Uhr bis ca. 18 Uhr im Lister Turm Hannover statt. In der einstündigen Mittagspasue kann unten beim Griechen gegessen werden. Was mitzubringen ist:

1.) Notebook zum Programmieren und Debuggen
Bitte nehmt nicht das 5 Jahre alte Netbook dazu. Das läßt sich zwar besser tragen, aber ist sehr langsam und zeigt nur einen kleinen Ausschnitt Eures Quelltextes beim Debuggen, wenn nebenbei auch noch Register, Assembler-Code, Speicherbereiche und womöglich ein serielles Terminalfenster dargestellt werden sollen. Die Programmmierumgebung (Eclipse) ist in Java geschrieben und läuft auf sehr alten Rechnern wirklich quälend langsam. Wer absolut keinen Zugriff auf ein Notebook hat, meldet sich bei mir. Da ich zwei habe, kann ich ggf. einem Teilnehmer helfen. Vielleicht ist ein USB-Speicher-Stick auch eine gute Idee...
Wichtig: Ich sende Euch über die Mailing-Liste einen Link zur Installation der Entwicklugnsumgebung (ca. 400MB!!). Bitte installiert diese Version bereits zuhause auf Euren Rechner. Wer keinen schnellen IN-Zugang hat, kann sich sicher eine Kopie per Speicher-Stick von einem anderen Teilnehmer besorgen. Bitte ladet nicht die allerneuste Beta-xyz-Version von TI herunter. Mir ist es lieber, wenn wir alle mit der gleichen arbeiten und nicht die Zeit mit Auswertung von Versionsunterschieden und deren Debugging verschwenden.

2.) "Laborbuch, -heft"
Es hat sich bewährt, eigene Notizen und Schaltungsskizzen festhalten zu können, da nicht immer alle nötigen Informationen gleichzeitig auf der Tafel (mit Stift oder Beamer) gehalten werden können.

3.) Optional: Grobe Pinzette oder kleinen Flachzange, ggf. Seitenschneider
Falls beim Stecken auf dem Steckbrett mal etwas schief geht, oder etwas schwergängig ist, ist dieses Werkzeug sehr hilfreich. Da es nur in Ausnahmesituationen nötig sein sollte, genügen zwei...drei Sätze für die ganze Gruppe. Wer weiß, daß er feinmotorisch wenig Übung hat, sollte sich ruhig eine grobe Pinzette mitbringen, da die Drahtbrücken zum Teil sehr gerade von oben mit etwas Kraft gesteckt werden müssen.

4.) Getränke
Unser Kurs wird ja mehr oder weniger den ganzen Tag einnehmen. Natürlich können wir neben der Mittagspause auch weitere je nach Erfordernis einlegen, aber damit die Zeit nicht mit "Wasserholen" verschwendet wird, möchte ich Euch bitten, die Getränke gleich mitzubringen.

5.) Geld für den Materialsatz
Der Materialsatz wird zum Selbstkostenpreis von ca. 30€ abgegeben. Den Inhalt könnt Ihr der Liste hier im Forum entnehmen (wird noch einmal aktualisiert, wir haben nun z.B. auch einen Servo). An den E-Mail-Verteiler werde ich sie ebenfalls schicken, da leider nicht alle im Forum mitlesen. Eine Aufschlüsselung der Kosten stelle ich zu Kursbeginn vor, wenn wir uns einen Überblick über den Inhalt des Materialsatzes verschaffen.

6.) Neugier, Spaß und Gute Laune :D
Da bin ich ganz optimistisch!

Ich freue mich, Euch spätestens am 26. Mai wieder zu sehen.

vy 73 de Gerrit, DL9GFA
DL9GFA
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:30

Raumfrage

Beitragvon DL9MWE » Sa 12. Mai 2012, 09:25

Hallo MC-Freunde,

da die Teilnehmeranzahl beim ersten Crashkurs-Tag durchaus 15 erreichen kann, überlege ich, ob es nicht besser ist, einen Raum im FZH anzumieten, statt sich einen ganzen Tag lang in den doch begrenzten H13-Clubraum zu zwängen.
Die Kosten pro Teilnehmer liegen -je nach tatsächlicher Anzahl- bei 1 Euro; den "Luxus" sollten wir uns gönnen, oder?

vy 73 de Matthias, DL9MWE
DL9MWE
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 09:02

Re: Termine!

Beitragvon DL9GFA » Sa 12. Mai 2012, 11:31

Hallo Matthias,

ich würde einen solchen Raum begrüßen. Wenn man ein Notebook, sein Steckbrett, die Materialkiste und womöglich noch sein Laborbuch/Block mit Notizen und Skizzen vor sich liegen haben möchte, benötigt man schon etwas Platz, um komfortabel arbeiten zu können. Wir müssen auch an Spannungsversorgung für die vielen Notebooks und Steckernetzteile denken. Daher möchte ich jeden Teilnehmer bitten, auch eine 230V-Verteiung mitzubringen (>= "Dreier"). So können wir uns durch den gesamten Raum 230V-vernetzen.

vy 73 Gerrit, DL9GFA
DL9GFA
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:30

Re: Termine!

Beitragvon DL9MWE » Sa 12. Mai 2012, 11:39

Hallo Gerrit, hallo zusammen,

ok: dann werde ich einen passenden Raum im FZH anmieten.
Die 230V-Stromversorgung wird kein Problem machen. Ich bringe allerlei Steckdosenleisten und Verlängerungskabel mit.
Es kann aber auch nicht schaden, wenn der eine oder die anderen eine solche dabei hat.

@Gerrit, brauchen wir einen Beamer mit Leinwand? Wäre kein Problem, muss ich nur wissen...

vy 73 Matthias, DL9MWE
DL9MWE
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 09:02

Re: Termine!

Beitragvon DL9GFA » Sa 12. Mai 2012, 12:12

Hallo Matthias,

ja, Leinwand und Beamer benötigen wir unbedingt, da ich auch einiges per Präsentation vortrage und wir die Programmierübungen gemeinsam durchführen. Haben wir zusätzlich ein Flipchart oder eine Tafel zur Verfügung?
Ich habe vor kurzem eine weiße Folienlösung von der Rolle gesehen, ähnlich den Müllbeuteln, die statisch an Wänden haftet und beschreibbar ist. Das hat auch gut funktioniert und könnte eine Alternative sein. Wenn nötig, erkundige ich mich mal dazu.

vy 73 Gerrit, DL9GFA
DL9GFA
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:30

Re: Termine!

Beitragvon DL9MWE » Sa 12. Mai 2012, 13:43

Hallo Gerrit,

ich habe den Raum 20 im FZH für den 26. Mai angemietet.
Im Eingangsbereich des Raums ist eine Kreidetafel vorhanden. Im hinteren Bereich haben wir Platz für das Bild des Beamers.

vy 73 de Matthias, DL9MWE
DL9MWE
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 09:02

Re: Termine!

Beitragvon DL9GFA » Mi 6. Jun 2012, 18:03

Hallo MC-Freunde,

leider kann ich keinen Termin mehr vor der HAM-Radio anbieten
(22.-24.Juni), da bereits alles verplant ist.
Bitte tragt Eure Verfügbarkeit in folgender Umfrage ein:

http://www.doodle.com/p5ebhh2wbzmi22wk

vy 73 Gerrit, DL9GFA
DL9GFA
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:30

Re: Termine!

Beitragvon DL9GFA » Sa 16. Jun 2012, 10:52

Hallo MC-Freunde,

nun steht es fest: Der 2. Tag unseres Mikrocontroller-Kurses wird am 8. Juli von 10 Uhr...18 Uhr im Lister Turm stattfinden. Der Raum (16 oder 20) wird noch bekannt gegeben.

Die Lieferungen für den zweiten Materialsatz sind eingetroffen und bereits einsortiert, oder zumindest schon auf dem Weg. Dank Stefan, DB8OL, sind auch die Steckerleisten auf den Launchpads der neuen Materialsätze bereits gegen Buchsenleisten ausgetauscht. Andreas, DL6AAS, hat sich wieder bereit erklärt, die LEDs für die 12 neuen Materialsätze zu sponsern. Vielen Dank Stefan und Andreas!

Die auf Anfang August verzögerte Lieferung der 'G2553-Mikrocontroller ist nun doch schon abgeschickt worden und wird rechtzeitig eintreffen, damit ich sie am 8. Juli mit den extra bestellten Launchpads verteilen kann.

vy 73 de Gerrit, DL9GFA
DL9GFA
 
Beiträge: 66
Registriert: Do 12. Apr 2012, 22:30

Nächste

Zurück zu Der Workshop

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron