LSM9DS0 und BMP180 am MSP430

Was wird wie gelöst, warum geht es nicht, wer bekommt es zum Laufen? Eure Projekte und Programme könnt ihr hier vorstellen, diskutieren und verbessern.

LSM9DS0 und BMP180 am MSP430

Beitragvon DL9MWE » Di 2. Sep 2014, 11:07

Hallo Forum,

der LSM9DS0 ist ein Sensor für die Drehrate (Gyro), die lineare Beschleunigung und das Magnetfeld jeweils in X,Y und Z-Richtung.
Daher auch der Name "9 degrees of freedom", mit dem das IC beworben wird - 9 Freiheitsgrade.
Der BMP180 ist ein Lufdruck-Sensor.
Beide ICs messen zusätzlich auch ihre Chip-Temperatur, um die Rohdaten zu kompensieren.
Die beiden Breakout-Boards mit den Sensoren werden via I2C angesprochen.
Im Anhang ist ein CCS-Projekt zu finden, das die Werte liest und auf einem LCD-Modul anzeigt.
Die 9 Freiheitsgrade werden unskaliert als 16Bit-ADC-Werte (-32767..32768) dargestellt.
Der aktuelle Luftdruck (QFE) wird in hPa mit 2 Nachkommastellen angezeigt.
Die Temperaturen werden mit dem Faktor 10 dargestellt. Die Anzeige 210 bedeutet 21.0 Grad C.

vy 73 de Matthias
Dateianhänge
nine_degrees_of_freedom.zip
CCS-Projektdateien incl. aller Quelltexte
Nur nichtkommerzielle Nutzung!
(147.84 KiB) 224-mal heruntergeladen
DL9MWE
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 12. Mai 2012, 09:02

Zurück zu Technische Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron