Seite 1 von 1

CTCSS-Encoder

BeitragVerfasst: Do 31. Mär 2016, 13:04
von DL9MWE
Hallo Forum,

immer mehr Amateurfunk-Relais stellen auf einen gemischten Betrieb mit analogem FM und einer der diversen digitalen Spielarten um.
Zur Unterscheidung zwischen Analog- und Digital-Betrieb ist bei FM ein bestimmter Subaudioton (CTCSS) im Bereich 67Hz - 250Hz mitzusenden.
Die kleine Platine FTS-8 rüstet bei etlichen YAESU-Geräten die CTCSS-Fähigkeit nach. Sie wird jedoch nicht mehr hergestellt.
Hier wird ein MSP430-Programm und die zugehörige Schaltung vorgestellt, die im Sendebetrieb einen CTCSS-Ton liefern. Das ist die Encoder-Funktion.
Die Decoder-Funktion (also das Erkennen des richtigen CTCSS-Tons beim Empfang, um den Squelch zu öffnen) ist -noch- nicht implementiert...
Der MSP steuert einen Digital-Analog-Wandler (MCP4921) via SPI an, um den CTCSS-Ton zu erzeugen.
6 Bits aus dem Funkgerät bestimmen einen aus 37 CTCSS-Tönen.

In der ZIP-Datei findet sich das CCS-Projekt mit den Programmtexten, dem Schaltplan sowie Bilder des Prototypen, der in einen FT736 eingebaut ist.

Jede kommerzielle Nutzung bedarf der Zustimmung des Urhebers!

vy 73 de Matthias, DL9MWE

Nachtrag: der 0u1 Kondensator, der parallel zum Ausgangspoti liegt, sollte auf 0u22 vergrößert werden.
Sonst könnte der Sinus noch kleine Treppenstufen enthalten - sprich höherfrequente Anteile.
Das muss im Sinne der Bandbreitenbegrenzung vermieden werden.